Raumwandler

Elf schwarze Acrylbuchstaben, ein dunkler Hintergrund und viele Liter gelbe Götterspeise, die das Licht einer Taschenlampe in verschiedenste Farben bricht, sind die Zutaten für das fotografische Experiment, aus dem das leitende Motiv des Erscheinungsbildes eines Symposiums mit Namen Raumwandler entstanden ist. In Anlehnung an die schwebende Typografie ist das Programmheft, welches rückseitig als Poster dient, auf 52 g leichtem, zeitungsähnlichem Papier gedruckt. Die Slideshow der Website www.raumwandler. info unterstützt das Motiv durch ihre langsamen Übergänge.

 

Konzeption und Design: Nadine Nebel, Thomas Wirtz

Bilder: Jan Mendzigall, Thomas Wirtz