Follow the Lights

Gemeinsam haben Nadine Nebel und Peter Thoma eine Arbeit entwickelt, die es ermöglicht, spielerisch mit einem Schaufenster des ehemaligen Stern-Verlags in Düsseldorf zu interagieren. "Follow the Lights" ist sowohl ein Gedächtnis- als auch ein Schnelligkeitspiel. Durch berühren der Hand wird das Spiel gestartet. Erst leuchtet ein Licht auf. Schnell muss der Passant die entsprechende Blüte berühren. Daraufhin erleuchtet wieder dasselbe plus ein weiteres Licht. Nun muss sowohl die erste als auch die zweite Blüte berührt werden. Danach kommt ein drittes Licht hinzu... und so weiter. Insgesamt umfasst das Spiel 64 Level. Filmt euch gerne beim Spielen und schickt uns die Videos. Diejenigen, die die meisten Level meistern, erhalten einen Preis.

Coronakonform ist es ausreichend, wenn ihr die Scheibe nicht berührt, sondern nur in die Nähe der Blüte gelangt.

IMG_2026_klein.jpg
IMG_2024.jpg

 

Konzeption und Design: Nadine Nebel, Peter Thoma

Bilder und Video: Nadine Nebel / Dank an Frédéric Wiegand, aerosoap.com